Saisonende 2018

Wie schon im vorigen Jahr, scheint der Sommer auch heuer pünktlichst zum Ferienende das Ferne gesucht zu haben. 
Somit bedanken wir uns für Euren Besuch im Strandbad und hoffen, euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Auf uns wartet jetzt noch viel Arbeit, wir werden euch sicher mit Fotos auf Facebook am Laufenden halten!

E-Mail

Sautrog EM

2018-08-04

Bei herrlichem Badewetter und rekordverdächtiger Kulisse im Strandbad ging der erste Bewerb der erstmals ausgetragenen Sautrog EM über die Bühne.

Ein tolles Preisgeld für die ersten drei Plätze der Sautrog EM machte für so manchen den Start im ersten Bewerb attraktiv, so gingen insgesamt 18 Teams ins Rennen.

Die Organisatoren hatten sich eine selektive und auch anstrengende Streckenführung ausgedacht, die manche Starter an die körperlichen Grenzen brachte. Für unsere Titelverteidiger „Podoprigora-Nadarajah“ (Christoph Baron und Michael Schwarz) stellte sich aber schon die Strecke als sehr schwierig heraus, einmal verfahren verliert man natürlich viel Zeit, die gegen die Strömung nur sehr schwer wieder aufzuholen ist. Am Ende mussten sie sich dieses Mal mit dem 13. Platz zufriedengeben.

Es gab einen wirklich spannenden Wettbewerb, mit tollen sportlichen Leistungen, bei dem aber auch der Spaß nicht zu kurz gekommen ist.

Als Gewinner konnte sich das Team „Oberauer“ (Christoph Riegler und Alex Buxbaum) feiern lassen, sie siegten in einer Zeit von 2.00.28 min und sind damit natürlich erster Anwärter auf den Titel des Sautrog Eisenwurzen Meisters!

Zweiter wurden die „Sauschädln“ (Andreas Füssl und Martin Scheiblehner) vor dem Team „Die Tenniscracks“ (Andi Hülmbauer und Thomas Zeitlhofer).

Der Zeitunterschied der ersten drei Paarungen betrug 11 Sekunden und lässt für die weiteren Bewerbe in Kleinreifling und Reichraming ebenso spannende Bewerbe erwarten.

Bei den Kindern gingen auf verkürzter Strecke 11 Paarungen ins Rennen, am Ende war ein Team Name Programm, es siegten „Die schnellen 2“ (Elias Gratzer und Tim Schilcher).

Unser Dank gilt den Hauptsponsoren dieser Veranstaltung, der Firma Spar Stix aus Weyer und der Firma Schärdinger.

Weiters bedanken wir uns bei der Organisation der EM, bei Christoph Riegler, Michael Ahrer und Alexander Riener und natürlich bei allen Startern.

Für die Organisation in Hollenstein: Alexander Riener, Herbert Schilcher und Christian Dichlberger (danke fürs Sautrog ausleeren…).

E-Mail

Dorfschimeisterschaft 2018

Tolle Pistenbedingungen und exzellente Wetterverhältnisse gab es zur diesjährigen Dorfschimeisterschaft. Deshalb gab es eine sehr gelungene Veranstaltung mit vielen Teilnehmern, sportlich ansprechenden Leistungen, viel Spaß und, das ist am wichtigsten, keinen Verletzungen.

Der auf den Liften KÖ IV und V ausgeflaggte Kurs hatte einige Schlüsselstellen an denen es galt die Tore hoch anzufahren, ansonsten hatte man keine Chance mehr auf einen der vorderen Plätze. Am besten meisterten dies Fankhauser Regina und Mandl Hubert bei den Alpinen sowie Eschauer Romana und Fohringer Max bei den Snowboardern; sie sicherten sich den Titel des Dorfmeisters – wir gratulieren!

Von den Startern des Freizeitvereins konnten sich Sonnleitner Michael als 3. in der AKI und Schilcher Herbert als 3. in der AKII einen der begehrten Stockerlplätze sichern.

In der Mannschaftswertung belegte das Team Freizeitverein 1 mit Sonnleitner Michael, Schneckenleithner Christian sowie Schilcher Herbert und Tim den guten 6. Platz.

Die Mannschaft Freizeitverein 2 für die Dietrich Herwig, Döllerer Heinz und Sonnleitner Thomas und Daniel antraten wurden am Ende 13. von insgesamt 21 Teams.

Den Sieg in der Mannschaftswertung sicherte sich das Team KE vor den SV Hollenstein Mandls und der Mannschaft Schischule KÖ Team1.

Unser Dank gilt den Veranstaltern für die reibungslose Durchführung, allen Teilnehmern und Petrus für die tollen Wetterbedingungen!

E-Mail

Strandbad Hollenstein auf Facebook